Drucken

Wie ein großes Picknik schaute es aus, als die vielen Familien es sich im Pfarrhofgarten gemütlich machten. Doch es gab nichts zum Essen, sondern Lieder, Gebete und eine interessante Geschichte über die Europaflagge und was die mit der Gottesmutter Maria zu tun hat.

Übrigens: Alle haben sich an die strengen Regeln gehalten: Die Familien benutzten ihre Masken beim Kommen und Gehen und jede Decke war mindestens zwei Meter von der anderen entfernt.